Nachhaltig handeln. Grün versichern. Zeichen setzen.

Damit auch Dein Versicherungsschutz zu Deinem nachhaltigen Lebensstil passt. Versichere Dich GRÜN!

Unser grünes Versicherungsangebot ist ganzheitlich: Vom Produkt, über den Berater, bis zum Versicherer – alles bewegt sich im Sinne der Nachhaltigkeit. Wir belohnen die Klimafreundlichstellung mit Ökopunkten und Ökopunkte belohnen Dein nachhaltiges Engagement. Mit grünen und damit nachhaltigen Versicherungszusatzbedingungen nehmen wir Rücksicht auf eine Welt von morgen. Versichere Dich grün und setze damit ein Zeichen der Nachhaltigkeit!

Private Haftpflicht-Versicherung

Greensurance® bietet – erstmals Weltweit – eine private Haftpflichtversicherung an, die der nachhaltigen Entwicklung Rechnung trägt.

Somit werden über deine private Haftpflichtversicherung erstmals Mehrleistungen für nachhaltigen Schadenersatz reguliert. Damit kann die eigene Einstellung zur Nachhaltigkeit auch im Schadenfall an Geschädigte weiter gegeben werden.

Mehr Informationen

Nachhaltige Hausrat-Versicherung

Jeder Hausrat-Schaden verursacht – auch mit bester Schadenregulierung – klimaschädliche Emissionen.

Deine grüne Hausratversicherung hilft auch hier. Denn durch eine klimafreundliche Schadenregulierung werden die unvermeidbaren CO2-Emissionen vollständig klimafreundlich gestellt.

Mehr Informationen

Grüne Wohngebäude-Versicherung

Für Greensurance® ist der richtige Versicherungsschutz in Zeiten des Klimwawandels von elementarer Bedeutung. Kein Gebäude sollte deshalb ohne Versicherungsschutz gegen elementare Risiken versichert sein.

Dazu erhältst du erstmals Mehrleistungen für Klimaanpassung und Energieberatung sowie klimafreundlichen Schadenersatz.

Mehr Informationen

Mit Ökopunkten Versicherungsbeiträge sparen

Ökopunkte belohnen einen nachhaltigen Lebensstil. Denn Achtsamkeit gegenüber Mensch und Umwelt reduziert die Gefahr, dass Schaden verursacht wird. Je mehr Ökopunkte gesammelt werden, desto günstiger wird der beantragte, grüne Versicherungsschutz im Sinne der Nachhaltigkeit.

Du erhältst einen zusätzlichen, nicht aufrechenbaren Prämien-Rabatt von bis zu 10% auf jede Versicherung, die Du bei uns abschließt. Über »grün versichern« und Greensurance® werden Deine nachhaltigen Handlungen belohnt und wir sagen DANKE, dass damit die Welt wieder ein bisschen nachhaltiger wird!

CO2-Emissionen kompensieren,…
stelle Dich Klima freundlich!

Verbessere Deine persönliche Klimabilanz durch Kompensation Deiner unvermeidbaren CO2-Emissionen. Deine Klimafreundlichstellung belohnt Greensurance® mit weiteren Ökopunkten. Lade Deine Kompensationsurkunde im Ökopunkterechner hoch und belohne Dich mit niedrigeren Versicherungsbeiträgen – und das Jahr für Jahr!

Warum belohnt Greensurance® Deine Klimafreundlichstellung? Die Versicherungswirtschaft weiß, dass eine Plus-4-Grad-Welt kaum mehr versicherbar ist. Es ist und muss eine Bestrebung der Versicherungswirtschaft sein, dass der Klimawandel die 2-Grad-Celsius Grenze des Pariser Klimaabkommens nicht übersteigt. Die Greensurance Stiftung stellt zur Verdeutlichung eine KlimaUhr unter dem Titel »TIME 2° ACT« zur Verfügung. Zu finden unter folgendem Link: www.klimauhr.info.

Die Geschichte hinter grün versichern

Grün und damit nachhaltig versichert sein hat eine lange Geschichte, die bereits mit dem Schutz des Markennamens Greensurance® und Green Insurance® im Jahre 2005 begonnen hat. Floriane und Marcus Reichenberg, die beide bereits viele Jahre in der Versicherungsbranche gearbeitet haben, wollten in einer Zeit, in der noch so gut wie niemand von einer »Großen Transformation« einer »Nachhaltigen Entwicklung« gesprochen hat, die Branche verändern. Und so machte sich Greensurance® mit grün versichern auf den Weg.

Ein Meilenstein war die Gründung der Greensurance Stiftung Für Mensch und Umwelt im Jahre 2014 und die Zusammenarbeit mit der Geschäftsführerin Umweltingenieurin Anna Schirpke. Mit der Greensurance Stiftung nahm die Transformation im Sinne der Nachhaltigkeit richtig an Fahrt auf. Als erste Versicherungsgesellschaft durfte die Greensurance Stiftung die Waldenburger Versicherung AG auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen Versicherung begleiten.

Um den Titel einer »Grünen und damit nachhaltigen Versicherung« tragen zu dürfen, müssen mindestens folgende Maßnahmen umgesetzt und täglich gelebt werden:

1. Divestment der Kapitalanlagen (alle fossilen Investments müssen auf »Verkauf« gestellt werden);
2. ESG-Indikatoren bestimmen zukünftige Kapitalanlagen (ESG ist das Akronym für Environmental, Social und Governance – also für Mensch und Umwelt);
3. Carbon Footprint muss in allen Bereichen (nach dem Green House Gas Protocol Scope I, II und III) berechnet werden;
4. Klimafreundlichstellung des Carbon Footprints. Unvermeidbare CO2-Emissionen müssen durch CO2-Kompensation jährlich klimafreundlich gestellt werden;
5. Aus- und Weiterbildung zur Nachhaltigkeit. Alle Entscheidungsträger und nach Möglichkeit alle MitarbeiterInnen müssen zur Nachhaltigkeit geschult werden. Eine intrinsische Motivation für den Prozess einer nachhaltigen Transformation soll geweckt werden;
6. Freiwilliger Nachhaltigkeitsbericht. Tue Gutes und rede darüber. Die Greensurance Stiftung erstellt in Zusammenarbeit mit den Transformateuren einen Nachhaltigkeitsbericht nach dem Standard DNK (Deutscher Nachhaltigkeits Kodex).
7. Versicherungsprodukte mit Mehrleistung im Sinne der Nachhaltigkeit. Greensurance® erstellt in Zusammenarbeit mit der Greensurance Stiftung Wordings, also Versicherungsbedingungen, mit Mehrleistungen im Sinne der Nachhaltigkeit.
8. Nachhaltiges Angebot an KundInnen und MaklerInnen. Die somit grünen und nachhaltigen Versicherungsprodukte sollen KundInnen angeboten werden und durch ESGberater | Fachberater für nachhaltiges Versicherungswesen© soll eine nachhaltige Beratung angeboten werden.

Wer sich für den Abschluss eines Versicherungsproduktes von »grün versichern« entscheidet, unterstützt mit dem Abschluss die Arbeit der Greensurance Stiftung und damit die große Transformation einer nachhaltigen Entwicklung in der Versicherungsbranche und darüber hinaus.

Für das vom Umweltministerium geförderte Weiterbildungsprojekt »ESGberater | Fachberater für nachhaltiges Versicherungswesen©« erhielt die Greensurance Stiftung den Nachhaltigkeitspreis Projekt N 2018 vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE). Damit erweitert die Greensurance Stiftung den Kreis der Nachhaltigkeitsberaterinnen und Nachhaltigkeitsberater in Deutschland. Greensurance® unterstützt die Aus- und Weiterbildung monetär und Floriane wie Marcus Reichenberg bringen sich persönlich als Dozenten ein.

Wer sich grün versichert, soll sowohl klimafreundlichen Versicherungsschutz als auch selbst die Möglichkeit erhalten, sich klimafreundlich zu stellen. Dafür stellt die Greensurance Stiftung den Emissionsrechner greensFAIR® (www.greensfair.de) zur Verfügung. Die Klimafreundlichstellung belohnt Greensurance® mit weiteren Ökopunkten für eine Handlung im Sinne des Klimaschutzes.

Ökopunkte sind ein Angebot von Greensurance® an KundInnen und der Greensurance Stiftung für MaklerInnen an ihre KundInnen. Greensurance® ist davon überzeugt, dass nachhaltige KundInnen für die Versicherungswirtschaft die aktuarisch (versicherungsmathematisch) besseren KundInnen sind, weil sie durch ihre Achtsamkeit gegenüber Mensch und Umwelt weniger Schäden an Versicherer einreichen werden, als nichtnachhaltige KundInnen. Diesen, auch monetären Vorteil, soll die Versicherungswirtschaft an ihre VersicherungsnehmerInnen in Form von Versicherungsrabatten zurückgeben. Das bedeutet für grün versicherte Kundinnen, dass sie sich belohnen lassen können für ihr nachhaltiges Engagement. Jeder Ökopunkt bedeutet ein Prozent Rabatt auf die Versicherungsprämie.

Ökopunkte sind aber mehr als nur ein Rabatt! Mit dem Ökopunktesystem wollen wir dazu anstiften, dass noch mehr auf eine nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweise geachtet wird. Vielleicht ist die ein oder andere Ökopunktfrage ein guter Tipp, die eigene Nachhaltigkeit weiter zu verbessern. Auch werden die anonymisierten Daten dabei helfen, einen aktuarischen (also versicherungsmathematischen) Beweis antreten zu können, dass nachhaltige KundInnen das bessere aktuarische Risiko sind. Somit hilfst Du durch das Sammeln von Ökopunkten dabei mit, die Versicherungswirtschaft bei ihrer Transformation zur Nachhaltigkeit zu unterstützen. Dafür sagen Greensurance® und die Greensurance Stiftung: VIELEN DANK!

Stolz sind wir, dass wir grüne und innovative Versicherungsprodukte im Sinne der Nachhaltigkeit entwickeln und für die Versicherungsbranche entwickeln dürfen. So konnten wir im Jahr 2017 erstmals, als Weltneuheit, »Mehrleistungen für nachhaltigen Schadenersatz« in der privaten Haftpflichtversicherung durch unser eigens dafür geschriebenes Versicherungswording anbieten. Damit wird es VersicherungsnehmerInnen ermöglicht, die eigene Nachhaltigkeitseinstellung an geschädigte Dritte weiter zu geben.

Wer mehr zur grünen privaten Haftpflichtversicherung erfahren möchte, nutzt die Links zu www.gruenehaftpflichtversicherung.de oder zu www.greensurance.de/haftpflicht.

Wir hoffen mit dieser kleinen Geschichte über »grün versichern« einen Einblick zu unseren Bestrebungen einer nachhaltigeren und damit besseren Welt gegeben zu haben. Selbstverständlich stehen wir Dir, jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Unser Ziel ist es, jedes Gespräch im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu führen, und wir freuen uns über den weiteren Kontakt!

Kontakt zu Greensurance®

Green-Line (kostenfrei): 0800-7007701
Direkt: 0881-924533370
Aus dem Ausland: 0049-881-924533370
eMail: kontakt@greensurance.de

Scroll to Top